• Das Kennenlern-Shooting
  • Das Kennenlern-Shooting
  • Das Kennenlern-Shooting
  • Das Kennenlern-Shooting

Das Kennenlern-Shooting – auch Engagement- oder Verlobungsshooting-Shooting genannt – ist bei unseren Hochzeiten ein gerne angenommenes "Addon" zur Hochzeitsreportage. Auf diese Weise entsteht eine romantische Portraitserie des zukünftigen Brautpaares. Diese Bilder können z.B auch die Hochzeitseinladung schmücken.

Wie läuft ein Kennenlernshooting ab?

Wir verabreden uns mit dem Brautpaar einige Tage, Wochen oder sogar Monate vor der Hochzeit. Wir treffen uns an einer romantischen Location oder noch besser am Ort der Trauung, wo wir uns dann im Zuge eines Fotoshootings (Dauer ca. 1 Stunde) gegenseitig kennenlernen. Von Vorteil ist es, wenn die zukünftige Braut den Termin für Probe-Hairstyling und Probe-MakeUp ebenfalls auf diesen Tag legt, denn so können wir das gleichzeitig auch fotografisch mitüberprüfen.

Vorteile für das Brautpaar:

  • Kennenlernen des Fotografen ohne Stress
  • Gemeinsame Besichtigung der Hochzeitslocation
  • Testen der Wirkung von Styling und MakeUp auf die zukünftigen Hochzeitsfotos
  • Portraitfotos für die Hochzeitseinladung
Vorteile für den Fotografen:

  • Schaffen einer Vertrautheit mit dem Brautpaar
  • Kennenlernen der Location
  • Abstimmung des Ablaufs und der wichtigsten Fotos mit dem Brautpaar

Kommentar hinterlassen