• Das Trash-the-Dress Shooting
  • Das Trash-the-Dress Shooting
  • Das Trash-the-Dress Shooting

Der krönende Abschluss einer Hochzeitsreportage wäre das Trash-the-Dress-Shooting. Ein Überleben des Brautkleides ist weder garantiert noch gewollt.

Der Begriff “Trash the Dress” kommt aus den USA, wo zunehmend das Brautkleid für ein letztes Fotoshooting angezogen wird, bevor es für alle Zeiten im Kleiderkasten verschwindet. Je spektakulärer, desto besser werden die Fotos, sei es im Wasser, in einem Bauernhof oder im Fotostudio, das Brautkleid wird zum Hauptdarsteller eines tollen Fotoshootings.

Als Hochzeitsfotografen möchten wir euch auf diese Art und Weise ausgefallene Fotos mitgeben, an die ihr euch gerne nach der Hochzeit erinnern wollt.

Es freut uns, euch diese Facette der Hochzeitsfotografie anbieten zu können. Wir stehen für eure Anfragen gerne zur Verfügung.

Kommentar hinterlassen